Schulleben

Kultur

Hamburger Kunsthalle

Wir nehmen an einem Kooperationsprojekt mit der Hamburger Kunsthalle teil. Die 2. Klassen besuchen drei Mal im Schuljahr die Hamburger Kunsthalle. Es werden ausgewählte Werke betrachtet und über die Bilder Gespräche geführt. Freies Formulieren, genaues Beschreiben, Wahrnehmen der eigenen Gefühle und Gedanken sind nur einige Inhalte der Gespräche in der Hamburger Kunsthalle. Dabei spielt auch das eigene künstlerische Arbeiten eine große Rolle. Die Besuche in der Kunsthalle eröffnen den Kindern die Möglichkeit, die „hohe Kultur der Großen“ als eigenes Betätigungsfeld für sich zu entdecken.

Kunstausstellungen in der Schule

Aufgabe des Kunstunterrichts in der Grundschule ist es, Freude und Interesse an ästhetischen Ausdrucksformen zu wecken und zu fördern. Die Wahrnehmungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler und ihr Vorstellungsvermögen werden angeregt, neue und auch ungewöhnliche Arbeits-, Sicht- und Denkweisen werden eröffnet, Kreativität und Phantasie werden entwickelt. Bei unseren Kindern mit dem Förderbedarf Sprache, Lernen oder emotionaler und sozialer Entwicklung bietet die Kunst tolle Möglichkeiten die Wahrnehmung und die Sprache zu fördern, einen neuen Zugang zu Emotionen ermöglichen und handlungsorientiert vielfältig sensomotorisch zu arbeiten.

Die Kinder sind stolz auf ihre Arbeiten. Die Ausstellungen für andere Klassen nutzen wir, um die Kinder sprachlich, emotional und sozial zu stärken. Wir stellen Künstler, Arbeitstechniken und Werke vor. Wir reichen kleine Knabbereien wie bei einer „echten“ Vernissage – nicht nur Klassen, die zu Besuch kommen sind davon begeistert!

Hamburg räumt auf

Seit vielen Jahren sind wir dabei!

Unsere Klassen schnappen sich die Handschuhe und die Mülltüten und machen bei der Aktion der Stadtreinigung Hamburg mit. Diese Aktion wird im (Sach-) Unterricht vorbereitet, macht immer riesigen Spaß und führt nebenbei zu einem kritischeren Umgang mit Müll in unserer Gesellschaft! Es ist immer wieder spannend, welche Kuriositäten gefunden werden und welche Klasse die vollsten Müllsäcke zurückbringt. Die Anerkennung und das Lob der Passanten nehmen wir dabei natürlich auch gerne mit!

https://www.hamburg-raeumt-auf.de/aktion.php